Kirchenchor

Taktstockwechsel im Kirchenchor Götzens

Das Jahr 2019 beschert dem Kirchenchor Götzens eine neue Chorleiterin. Viktor Scheiber, der den Chor seit 2014 leitete, entschloss sich schweren Herzens, die Chorleitung aus gesundheitlichen Gründen zurückzulegen. Die Herausforderung, in Viktors Fußstapfen zu treten, nahm Johanna Weithaler an. Sie ist den Götznern keine Unbekannte. Schon als Jugendliche spielte sie in der örtlichen Musikkapelle Querflöte und absolvierte später erfolgreich die Kapellmeisterausbildung.
Die studierte Theologin und Sonderschulpädagogin kennt den Kirchenchor in- und auswendig, singt sie doch bereits seit 20 Jahren selbst im Sopran und als Solistin. „Ich weiß, wie jede Sängerin, jeder Sänger unseres Chors klingt und welches Klangpotential sie haben. Das hilft mir bei der Auswahl der Literatur ungemein“, meint die dreifache Mutter.

Johanna Weithaler

Bild: Kirchenchor

Wichtig ist der neuen Chorleiterin ein vielfältiges Repertoire, das sich von lateinischen Messen ab dem 16. Jahrhundert über moderne Kirchenmusik bis hin zu weltlicher und sakraler Volksmusik erstreckt. „Die Chorproben sollen den Mitgliedern Freude machen. Diese Freude an der Musik hören letztlich auch die Messbesucher“, ist sie überzeugt.
Johanna Weithaler kann auf ein solides Fundament bauen. „Viktor Scheiber legte als Kirchenchorleiter großen Wert auf Klangqualität, Dynamik und deutliche Aussprache. Der Chor ist dank seiner Arbeit sehr gut aufgestellt“, streut die neue Leiterin ihrem Vorgänger, der weiterhin als Organist in Götzens tätig bleibt, Rosen.
Wer sich überzeugen möchte, wie viel Spaß das Singen in der Gemeinschaft macht, kann donnerstags um 20 Uhr zur Probe in die Volksschule Götzens kommen. Der Chor freut sich immer über neue Mitglieder in allen Stimmlagen. Wer den Kirchenchor im Rahmen einer Messe hören möchte, findet die Termine in der Gottesdienstordnung der Pfarre sowie an der Anschlagtafel vor der Kirche. (Carmen Kronawettleitner-Berger)

Kirchenchor Götzens

Bild: Kirchenchor

Kontakt: Gerda Uhe, 0664 2033132 und Johanna Weithaler, 0699 11902826